Willkommen bei Alas migratorias!

Bild von Harry Schindler

„Das Wichtige im Leben ist, dass Du weißt, wer Du bist, wer Du warst, wo Du stehst und wohin Du möchtest. Hab keine Angst zu leben.“

Mediation und psychosoziale Beratung bei Problemen im interkulturellen und Migrationskontext

Möchtest Du Dich in das Land integrieren, das Dich aufgenommen hat, ohne Deine Identität und Dein Zugehörigkeitsgefühl zu verlieren?

Möchtest Du mehr Werkzeuge haben, um die verschiedenen Schwierigkeiten und Herausforderungen zu bewältigen, die eine Migration mit sich bringen? Was ist Migrationstrauer, und wie zeigt sie sich? Gibt es auch Migrationstrauer bei zurückgebliebenen Familienmitgliedern? Ist es in einem fremden Land schwierig für Dich, das Leben zu leben, das Du Dir gewünscht hast? Fühlst Du Dich weit weg von allem, das Dich ausmacht und mit dem Du Dich identifizieren kannst? Hast Du das Gefühl, dass Du „mit einem Bein hier, mit dem anderen Bein dort“ bist? Bist Du Teil eines binationalen Paares und möchtest Du Erfahrungen mit anderen austauschen? Wie kannst Du angemessen kommunizieren und mit kulturellen Unterschieden umgehen? Machst Du Dir Sorgen, dass Deine Kinder Deine Herkunft, Deine Sprache und Deine Gewohnheiten nicht interessieren oder sie sie sogar ablehnen?

Solche und andere Fragen sind häufig in der Beratung von multikulturellen Familien, binationalen Paaren oder Klient*innen mit akkulturativem Stress. Ich lade Dich ein, dass wir sie gemeinsam beantworten.

Ich bin Renato Malca, Psychologe und transkultureller Familienmediator (Präsenz und online). Ich begleite sowohl Personen, die Schwierigkeiten dabei haben, sich in ihrem Aufnahmeland zu integrieren, als auch Personen, die nach längeren Aufenthalten in ihr Heimatland zurückkehren und sich dort wieder zurechtfinden möchten. Weiterhin unterstütze ich bei psychosozialen oder psychopädagogischen Konflikten im Migrationsprozess.

 

Was ist Alas Migratorias?

Alas Migratorias ist ein Angebot, das den Migrationsprozess aus der Sicht von Migrant*innen betrachtet. Im Mittelpunkt stehen die persönlichen Ressourcen und Stärken. Zusammen betrachten wir Deine individuelle oder familiäre Migrationsgeschichte, denken über darin aufgetretene Schwierigkeiten und Ängste und ihre Gründe nach, um schließlich gemeinsam neue Interpretationen und mögliche Auswege zu finden.

Möchtest Du eine Broschüre über meine Arbeit herunterladen?

Klick auf den Button, um die Broschüre als pdf-Dokument herunterzuladen

Mein Angebot umfasst: 

 

“Über Grenzen springen”, ein Interventionsprogramm in drei Stufen. Sprache: Spanisch.

Individuelle psychosoziale Beratung bei:

  • Angststörungen

  • Depressionen

  • Phobien und Zwangsvorstellungen

  • akkulturativem Stress oder Migrationstrauer

  • posttraumatischem Stress

  • Bindungsschwierigkeiten oder -störungen

  • Verlusterlebnissen und Trauer.

Systemische Familienberatung bei :

  • Schwierigkeiten in der Interaktion und Kommunikation in der Familie selbst (besonders bei interkulturellen Familien oder Familien mit Migrationshintergrund)

  • Schwierigkeiten in der Paarbeziehung, besonders bei binationalen Paaren

Schwierigkeiten bei der Interaktion und Integration der Familie in das Aufnahmeland.

Weitere Angebote:

Mediation für binationale Paare und Familien im Migrationskontext (6 – 10 Sitzungen, Sprache: Spanisch) im Fall von:

  • binationale Paare im Prozess der Trennung oder Scheidung

  • Konflikte über das Umgangs- und Sorgerecht im interkulturellen Kontext.

In diesem Bereich arbeite ich mit Isabel Fernández de Castillejo. Sie ist Rechtanwältin von https://transandlaw.com/

Durchführen von thematischen Workshops und Beratung von Fachpersonal, Vereinen, Gruppen und Institutionen (Sprache: Spanisch):

  • Selbsthilfegruppen für Migrant*innen oder Interessierte

  • Begleitung im Prozess der sozio-kulturellen Integration.

Themen:

  • Workshop zu akkulturativem Stress (invers oder nicht) im Migrationsprozess.

  • Workshop zu Generationenbrücken und neuen Narrativen.

  • Soziokulturelle Diversität verstanden durch das Theater der Unterdrückten (nach Augusto Boal).

  • Workshop zur Lösung von Konflikten.

 

Beratungsform:

Ich berate persönlich vor Ort als auch online (über Videoanrufe).

Persönliche Beratung (Präsenz):

Ich berate in meinen Räumlichkeiten in Bonn, oder komme bei Bedarf auch in andere Städte, wenn ich es einrichten kann.

Persönliche Beratung (online):

Videoanruf. Wir vereinbaren einen Termin für einen Videoanruf mit einer Dauer zwischen 60 und 90 Minuten.

Um mich zu kontaktieren, kannst Du mir eine E-Mail schreiben oder mich unter dieser Nummer erreichen 0049 1772854902. Per Mail oder Anruf kannst Du mir mitteilen, welche Dienstleistungen Du in Anspruch nehmen möchtest und wir vereinbaren dann die Details.

Die erste Sitzung ist kostenlos. Sie ist wichtig, damit wir uns kennenlernen und wissen, wie wir zusammenarbeiten können

 

Scroll to Top